Ozzy Osbourne – Fragen Sie Dr. Ozzy

Lebenshilfe vom »Fürsten der Finsternis«

Ozzy Osbourne - Fragen Sie Dr. OzzyKEN. Ein Rock ’n‘ Roller, der einen Ratgeber für Gesundheits- und Lebensfragen schreibt? Warum nicht! Ozzy Osbourne, einst bei Black Sabbath, danach erfolgreich mit der schrillen MTV-Reihe »The Osbournes«, hat genügend Katastrophen und Exzesse überlebt. Jetzt teilt er das Wie dazu mit seinen Lesern.


Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.


Die Sunday Times fragte Ozzy Osbourne 2010, ob er nicht den Kummerkasten der englischen Zeitung versorgen möchte, so wie seinerzeit Dr. Sommer bei der »Bravo«. Dr. Ozzy schien nämlich mehr als ein Leben zu haben. Als Rockstar soff und kiffte er sich durch, ließ keine Groupies aus und biss durchgeknallt einer Fledermaus den Kopf ab. Er verwechselte eine Ameisenstraße mit einer Kokslinie, brach sich den Hals beim Sturz vom Motorrad mit weniger als Schritttempo und lag zweimal im Koma.

Wer so oft überlebte und zusätzlich als bekennender Hypochonder seinen 63. Geburtstag überleben durfte, für den ist das alltägliche menschliche Leid ziemlich relativ. Mir gefällt, dass Ozzy Osbourne seine Kolumne mit gesundem Menschenverstand schreibt. Wenn ein Ratsuchender mit Mitte 50 sage und schreibe 160 Kilo wiegt, dann nutzt eben jedes Herumgerede nichts. Dann muss ein Arzt ran, ein Diätspezialist und ein Konzept für mehr Bewegung.

Und wenn einem nach dem Zusammenstoß mit der Küchentür der Zeh aufquillt und seltsame Färbungen annimmt, dann muss auch das fachmännisch behandelt werden. Selbst wenn der »Fürst der Finsternis« zunächst eine Runde Fußball empfiehlt, damit der Schmerz den Verstand endlich zum Laufen bringt. Manchmal muss man dem Patienten eben auf drastische Weise klar machen, wie unverantwortlich er sich verhält.

Ozzy Osbourne tut das immer wieder mit erfrischenden Humor. Seinen Ratgeber macht so stark, dass er meistens aus eigener Erfahrung berichten kann, statt lediglich distanziertes Wissen von der medizinischen Hochschule preiszugeben. »Fragen Sie Dr. Ozzy« wird zusätzlich aufgelockert durch das eine und andere Quiz und Kuriositäten aus der Welt der Mühseligen und Beladenen. Dass der Rockstar inzwischen alle Lebensphasen vom Säugling bis zum Großvater durchgemacht hat, macht seinen Ratgeber für jede Generation interessant.

Trotz allem bleibt er bescheiden: »Wenn mir jemand vor ein paar Jahren gesagt hätte, dass ich einmal einen medizinischen Ratgeber schreiben würde, hätte ich ihm eins auf die Nase gegeben. So viele qualifizierte Ratschläge kann ich ehrlich gesagt nicht geben, außer, es geht darum, wie man im Gefängnis oder gleich im Grab landet. Ich bin schließlich Ozzy Osbourne, nicht die gottverdammte Oprah Winfrey. Aber schaut her, jetzt nennen mich die Leute Dr. Ozzy. Und um ehrlich zu sein – ich liebe es!«


Ein Beitrag von www.buecher-blog.net.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*