Wertvolle Begegnungen

Von GUM bis Ghana und Sri Lanka

In einem der neun Segmente der Basilius-Kathedrale von Moskau hörte ich den Proben einer A-Capella-Gruppe zu. Die Männer brachten mit ihren Stimmen die ganze Kathedrale am Rande des Roten Platzes zum Beben, sie schien sich regelrecht auszudehnen. – Sehr bewegend!

Dr. Timur Yadgarov und ich haben gerade ein Werteseminar abgeschlossen, zu dem er mich als Gasttrainer eingeladen hat. Timur ist nicht nur mein erster Master-Trainer, sondern auch einer der quellentreuesten Trainerkollegen, die ich kenne. Er hat die russische Übersetzung des Arbeitsbuchs zum Wertemanagement begleitet und kommt auch in meinem Glücksbuch vor.

Anfang 2017 überraschte Timur mich bei einem Besuch in Stuttgart mit einem Kühlschrank-Magneten und meinen Konterfei darauf. Ich sehe mich trotzdem weit entfernt vom Gefrierpunkt und Reportagen in Ghana und Verlobung auf Sri Lanka jetzt gut im Durchschnitt, also südliches Deutschland.

Das Foto dazu hat Alexander (Sascha) Shulyakov im Foyer eines Moskauer Hotels gemacht.

Ich bin nicht so gut im fotografiert werden. Aber Sascha, den Timur im Rahmen eines Mentoring-Programms bei dessen Unternehmensgründung begleitet, bekommt es hin. Mein langjähriges Pressefoto ist – im farbigen Original – ebenfalls ein echter Shulyakov.

Das Porträt entstand im Moskauer GUM. Die Fassade des ehemalige Hauptwarenhaus von 1893, vom Roten Platz aus gesehen, ist beeindruckend. Direkt nach Landenöffnung und mit wenig Publikum konnten wir vor unserem Foto-Shooting auch die Symmetrien und die räumliche Tiefe im Inneren des GUM genießen. Sie sind den Entwürfen von Alexander Pomeranzew und Wladimir Schuchow zu verdanken.


Mehr über Wertemanagement in Moskau und St. Petersburg steht auf www.wertemanager.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*